Uhma
International

 

                                        logo Uhma International    

Carbohydrate Confusion

Unter dem Titel "Dr. David Ludwig clears up carbohydrate confusion" wurde am 16. Dezember diesen Jahres ein interessantes Interview auf den Seiten der Harvard T.H. Chan School of Public Health veröffentlicht.

Der Interviewte, Professor Doktor David Ludwig, eine Kapazität in der Adipositasforschung und Professor im Ernährungsbereich der  Harvard T.H. Chan School of Public Health, weist auf die unterschätzte Gefahr von Stärkeprodukten wie z.B. Weißbrot, Kekse und Plätzchen, weißem Reis oder Kartoffelprodukten hin. Obwohl am Geschmack nicht immer sofort erkennbar, verhielten sich diese Stärkeprodukte wie Zucker. Sie erhöhten genauso schnell den Blutzuckerspiegel und erhöhten die Gefahr von hyperkalorischer Ernährung, Übergewicht und Chronischen Erkrankungen.

So sollte bei der Ernährungsauswahl auf ausreichend Ballaststoffe, Gemüse und Obstzufuhr geachtet werden. Eine explizitere Ernährungsempfehlung könnte der gesunden Normalbevölkerung nicht gegeben werden. Kulterelle Unterschiede hätten auch unterschiedliche Essgewohnheiten die per se nicht krankmachend seien.

Im Falle von Diabetes mellitus Typ 2, oder metabolischen Störungen sei es aber grundsätzlich sinnvoll, Zucker und raffinierte Stärkeprodukte durch unverarbeitete Kohlenhydrate zu ersetzen und auf ausreichend Fett und Eiweißzufuhr zu achten.

Das komplette Interview können Sie hier nachlesen. Weitere Informationen erhalten Sie jederzeit unter 08191/ 4011 635 oder den hier genannten Kontaktadressen !

Drucken E-Mail