Uhma
International

 

                                        logo Uhma International    

Schmerzkongress 2015

Die Deutsche Schmerzgesellschaft veranstaltete vom 14. - 17. Oktober in Mannheim, seinen alljährlich stattfindenden Schmerzkongress.

Schwerpunktthema in diesem Jahr, der Chronische Schmerz und unser Immunsystem:

So wie bei anderen grossen Zivilisationskrankheiten scheinen auch beim Schmerz die "Botenstoffe" des Immunsystems, eine zentrale Rolle bei der Schmerzentstehung und Aufrechterhaltung, einzunehmen. Depression, Stoffwechselveränderungen und insgesamtes "Sickness Behavior" ( der Betroffene fühlt sich krank, matt und antriebslos), häufige Komorbiditäten des Schmerzes, erhalten über diese Erkenntnis einen zugrundeliegenden Zusammenhang.

So war es auch nicht verwunderlich, dass in der zentralen Veranstaltung, dem "Präsidentensymposium", hochdotierte Referenten aus anderen Fachbereichen einen übergeordneten Zusammenhang von Schmerz, Evolution, endokrinem System und epigenetischen Vorgängen herstellten.

Uhma Interantional richtet bereits seit Jahren seine wissenschaftliche Rechereche, Empfehlung und Präventionsmaßnahmen, auf diesen übergeordneten Zusammenhang aus. So bietet auch beim Chronischen Schmerz ein dosiertes Aktivierungsprogramm, Regeneration und die richtige Ernährung eine wesentliche Grundlage zum besseren Umgang mit Chronischem Schmerz.

Unter Impressionen finden Sie Fotos zum Kongress !

Drucken E-Mail