Uhma
International

 

                                        logo Uhma International    

Übergewicht bei Kindern...

.....wird unter anderem der unkontrollierten Zufuhr von zuckerhaltigen Lebensmitteln zugeschrieben. Eine aktuelle Studie der Columbia Universität beschreibt nun, dass bei Kindern das Suchtverhalten nach Süßem hierbei eine zentrale Rolle spielt. Dies steht in unmittelbaren Zusammenhang mit unserem "Belohnungssystem" im Gehirn, das dem grundsätzlichen Verlangen nach Befriedigung von Bedürfnissen gerecht werden soll.

 

Neben den Einfluss auf  "Umweltbedingungen" wie Ernährungs- und Bewegungsangebot kann aufgrund dieser Studie nun ein weiteres "Werkzeug" zur Bekämpfung von Übergewicht bei Kindern genutzt werden, so die Leiterin der Studie Jennifer A. Silvers. Sie beobachtete, dass durch kognitive Strategien die Kinder in ihrem Verlangen nach Süßem, positiv beeinflusst werden konnten. Je nach dem welche Vorstellung im Zusammenhang mit dem Erblicken von "Süßem" im Kopf assoziiert wurde, war der Einfluss auf die Stärke des Verlangens nach Süßigkeiten unterschiedlich. Die Autoren der Studie sehen diese Form von Verhaltenstraining bei übergewichtigen Kindern als Möglichkeit, die Sucht nach Süßem und somit das Körpergewicht, zu reduzieren. Grundsätzlich scheint das Körpergewicht bei Kindern einen Einfluss auf das Suchtverhalten und die Ausprägung gewisser Hirnbereiche zu haben. Je größer das Körpergewicht, umso größer die Ausprägung dieser, und somit die "Sucht nach Süßem".

Die uhma-methode ist ein Konzept, das wissenschaftlich fundierte Bewegungs- und Ernährungsprogramme nach individuellen Erfordernissen anbietet. In Kombination mit Regeneration, Motivation und Selbstwirksamkeit weitere feste Bestandteil dieses Konzeptes eignet sich die uhma-methode hervorragend als Interventionsmaßnahme bei übergewichtigen Kindern.

Drucken E-Mail